Freitag, 17. Februar 2012

GermanTwilighters auf der BelAmi Premiere in Berlin - Bericht

IMG_1975

Da sind wir (Jen & Sina) also wieder zurück von der Premiere! Und wieder einmal hatten wir unverschämtes Glück. Aber erst mal auf Anfang. Nachdem Jen und ich erst mal gemütlich was essen waren, im Restaurant genau gegenüber vom Berlinale Palast, haben wir uns gegen 17:30 Uhr langsam auf den Weg zum roten Teppich gemacht. Vorher haben wir aber noch vom Restaurant aus die Lage ausgekundschaftet, um herauszukriegen, wo es sich am ehesten lohnen würde zu stehen...

IMG_1968
IMG_1967

Dann haben wir unsere Kellnerin ausgefragt, die uns erzählt hat, dass sie von ihrem Arbeitsplatz aus die ganzen bisherigen Berlinale Premieren mit ansehen konnte (u.a Meryl Streeps Filmpremiere). So konnten wir uns ein wenig darüber informieren, wo Rob eventuell entlanglaufen würde. Dann sind wir raus und haben einen Red Carpet Menschen ausgefragt, der uns ebenfalls die allgemeine Red Carpet Route der Stars beschrieb und meinte, dass am Tag wohl mehrere Premieren stattfinden, heißt der Zeitraum für Autogramme schreiben etc. nicht so groß ist. Und die meisten deshalb immer weiter vorne bleiben. ''HALT STOP ! ! !'' rief ich und nahm Jen zur Seite. Wir reden hier von Rob. Der kommt ÜBERALL hin! Auch wenn wir uns weiter abseits hinstellen, Hauptsache wir stehen an der Absperrung. Am Ende standen wir also genau an der Einfahrt der Limousinen, die eigentl. nur an den Fans vorbeifahren bis ganz nach vorne an den roten Teppich. Und dort würden die Stars dann normalerweise erst aussteigen und Autogramme schreiben.

Wir waren im Grunde die letzten Leute an der Absperrung. Hinter uns war Schluss bzw. die Straße.

Aber wie es bei der Breaking Dawn Premiere der Fall war, ging Rob die KOMPLETTEN Absperrungen entlang! Er war bei allen, ohne Ausnahme. Sogar im asphaltierten Bereich bei uns, wo gar kein Teppich mehr war und es wohl nicht vorgesehen war, dass da irgendwer langläuft...

Hello Ladys!

IMG_1970

Es ging alles so schnell. Da war er eben noch an der Ecke vom Red Carpet und ist dann einfach zu uns nach hinten gekommen. Wir haben das gar nicht so richtig mitbekommen (habe es nur durch Zufall auf der Leinwand gesehen). Und weil es so schnell ging, hatten wir auch keine Zeit unsere vorher ergatterten Bel Ami Autogrammkarten herauszuholen. Autogramme haben wir dieses mal keine, aber die Karten sind voll toll! :)


Gut, dass ich zufällig abgedrückt habe, als jemand anderes ebenfalls gerade ein Bild gemacht hat und im Gegensatz zu mir an den BLITZ gedacht hat! Ich bin manchmal echt nicht ganz dicht...
IMG_1971
IMG_1972 


Hier kommt jetzt noch das Bild, welches Rob von sich und Jen gemacht hat. Und da der Begriff  'Professionell' auf unserem Blog ganz groß geschrieben wird, haben wir auf sehr professionelle Art und Weise das Bild kurzerhand von Jens Digitalkamera abfotografiert *FAIL* ...
IMG_1974

 Hier haben wir das Originalbild. Ok, dass mit den Blitz-Einstellungen muss nicht nur Sina üben sondern auch ich (Jen). Aber ist schon echt cool, dass wir wieder so ein Glück hatten. Meine Kamera werde ich jetzt garantiert nie wieder waschen! *lol* ;)

Ich stehe übrigens genau zwischen den beiden und kann nur folgendes sagen: GOTT SEI DANK erkennt man mich nicht! Wer sich aber trotzdem einen Eindruck über mein äußeres Erscheinungsbild auf der Premiere verschaffen möchte. Da...

grossmutter-von-heidi 

Und das ist keine Übertreibung! Ich sah aus wie Heidis Großmutter mit dem um meinen Kopf gewickelten Schal. Sogar die Haarfarbe kommt hin, wenn man den Frost bedenkt, der sich an meinen Haaren festgesetzt hat!

Fazit: Man kann sich tatsächlich in dieser kurzen Zeitspanne ein Bild von jemandem machen. Rob ist wirklich ganz ruhig und relaxt beim Autogramme schreiben und spricht mit den Leuten. Anders als, dass er stumpf  an der Absperrung entlang geht, nur die Masse sieht und blind drauf losschreibt. Es findet immer eine Interaktion mit seinem Gegenüber statt. Hier ein ''Ok'', da ein ''Sure'' (oder in meinem Fall "yeah" und "no problem"^^) und Danke und tralala. Ich denke wenn man selbst dabei ist und die Gesichter der Fans dort sieht, dann merkt man, wie viel denen das eigentlich bedeutet in irgendeiner Art und Weise 'beachtet' zu werden und zu merken, dass er Notiz von einem nimmt. Ich denke, das hat etwas mit Respekt zu tun. Es liegt vielleicht an jedem selbst, ob man nur ein paar Autogramme für den allg. Eindruck schreibt, um sich dann nach ein paar Minuten von seinem Manager oder wem auch immer wegeskortieren zu lassen, um sich der Presse zu widmen. Oder ob man konsequent versucht überall hinzukommen und niemand Anstalten macht Rob von den Fans wegzureißen. Mit dem Wissen im Hinterkopf, dass viele von ihnen stundenlang in der Kälte gewartet haben. Eine eindrucksvolle Charaktereigenschaft. Da verstehe ich gar nicht wie man Rob nicht mögen kann (ich auch nicht!!). Die Fans stehen für ihn ganz offensichtlich an erster Stelle. Und wenn er das sagt, ist das sicher nicht leeres Bla Bla da er offensichtlich auch danach handelt.

Hier haben wir noch unsere besten Bilder von der Leinwand.
- Christina Ricci -


- Rob, was machst du da? *Tanzeinlage*^^ -

- Christina Ricci, Rob & Holly Grainger -


Gegen Ende wurden dann noch Premierenkarten an die Fans verteilt, man muss den Saal ja irgendwie voll kriegen. Es haben wohl wieder einmal viele Fans dort übernachtet, denn nachdem sich der Platz gegen Ende so langsam geleert hat, sah es dort aus wie in der Evakuierungszone nach Ausbruch der Zombieapokalypse, überall lagen diese Rettungs/ Aludecken herum.

Rob's sah jedenfalls aus wie Justin Timberlake und trotz der nicht vorhandenen Haare konnte man bei ihm mehrmals seine charakteristische Geste beobachten, sich durch die *wie gesagt* nicht vorhandenen Haare zu fahren^^ Das nennt sich doch Übersprungshandlung(?), wenn ich im Bio Unterricht richtig aufgepasst habe. LOL

Alles in allem ein mehr als gelungener Tag. Wir hoffen nur die nächste große Premiere findet dann im Sommer statt *Brrrrrrrrrr*

IMG_1969

Kommentare:

  1. toller Bericht, finde auch dass Rob wunderbar mit seinen Fans agiert, immer höflich !!! Und er sieht toll aus !!!

    AntwortenLöschen
  2. Und wie war jetzt der Film?? Bin sehr gespannt auf euer Urteil!

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.